Die Schutzart gibt die Eignung von elektrischen Betriebsmitteln (zum Beispiel Geräte, Leuchten und Installationsmaterial) für verschiedene Umgebungsbedingungen an. Bezüglich ihrer Eignung für verschiedene Umgebungsbedingungen werden die geschützten Systeme in entsprechende Schutzarten, sogenannte IP-Codes eingeteilt.

Die von uns gelieferten Leuchten sind nach Vorschrift DIN VDE 0711 EN60598 gebaut. Dies bürgt für Qualität und Lebensdauer, sofern bei der Montage nach der Vorschrift DIN VDE0100 verfahren wird.

Umgebungstemperatur bei Leuchten nach DIN VDE0711: 25°C

Kurzbezeichnung nach DIN 40050  Schutzart nach VDE 0710 Zuordnung zu den Räumen anch VDE 0100
IP40 Abgedeckt Trockene Räume, ohne Staubentwicklung
IP50 Staubgeschütz Staubige Räume, feuergefährdete Betriebsstätten
IP54 Staub- und spritzwassergeschützt Feuchte und feuergefährdete Betriebststätten
IP65 Staubdicht und strahlenwassergeschützt Nasse und durchtränkte Räume